Zum Inhalt springen

Laser Operation / YAG Kapsulotomie bei Nachstar

Für Patienten mit einer Trübung der Linsenhülle nach OP des Grauen Stars

Was ist ein Nachstar?
Bei einer Operation wegen Grauem Star (Cataract) wird eine Kunstlinse anstelle der getrübten Linse eingesetzt. Diese Kunstlinse wird in eine Hülle (Kapselsack) implantiert, welche vorher die getrübte, eigene Linse enthalten hatte. Diese körpereigene Hülle kann nach wenigen Wochen bis Jahren bei etwa 40 - 60 % aller am Grauen Star operierten Patienten ein. Ein solche Trübung der Linsenhülle bezeichnet man als Nachstar. Die Bezeichnung ist eher irreführend, denn es handelt es sich nicht um die Wiederauftreten des Grauen Stars. Es handelt sich um eine Trübung in der Halterung.

Wie wird der Nachstar behandelt?
Mit einem so genannten YAG-Laser wird die eingetrübte Linsenhülle laserchirurgisch eröffnet. Es wird eine Lücke erzeugt, durch die wieder ein klares Sehen möglich wird. Der Laser besteht aus gebündelten Lichtstrahlen einer einzelnen Wellenlänge und ermöglicht ein präzises Arbeiten im Auge ohne das Auge von außen zu eröffnen. Diese Laseroperation dauert in der Regel zwischen 3 und 5 Minuten und ist ein sehr sicherer und komplikationsarmer Eingriff, welcher keine Schmerzen verursacht.

Welches Ziel hat die Laserbehandlung des Nachstars?
Ziel ist die Wiederherstellung des guten Sehvermögens, wie es nach der Operation wegen Grauem Star bestanden hat. Zusätzliche Erkrankungen können das Ergebnis jedoch beinträchtigen. Deshalb geht der Laserbehandlung eine sorgfältige Untersuchung aller Augenabschnitte voraus. 

Kosten?
Die Kosten dieser Laserbehandlung werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkasse übernommen.

Was ist noch zu beachten?
Bitte bedenken Sie, dass Sie nach der Laserbehandlung für einige Stunden nicht Autofahren dürfen. Eine Begleitung der Patienten für diese Laseroperation ist wünschenswert, jedoch nicht notwendig. Nach der YAG Laser Kapsulotomie ist keine "Schonung" notwendig; Sie dürfen Sport treiben, Lesen oder auch Getränkekisten stapeln :-)