Zum Inhalt springen

Vorsorgeuntersuchung Grüner Star

Früherkennung Glaukom

Wir bieten in unserer Praxis eine Vorsorgeuntersuchung des Grünen Stars als IGel-Leistung an. Die Kombination der Augeninnendruckmessung in Verbindung mit der Beurteilung des Sehnerven dient der Früherkennung eines Glaukoms.

Grüner Star oder Glaukom bezeichnet eine Gruppe von Erkrankungen, bei der die Durchblutung des Sehnervenkopfes zu einer schleichend fortschreitenden Schädigung von Nervenfasern führt. Anders als früher gedacht, ist der Augeninnendruck nur der grösste Risikofaktor für diese Erkrankung. Ein Grüner Star ist anders als ein Grauer Star vom Betroffenen selbst zunächst nicht zu bemerken. Deshalb raten wir zur Vorsorge, insbesondere ab dem 40. Lebensjahr und vor allem bei familiärer "Vorbelastung".

Information des Berufsverbandes der Augenärzte:
Eine isolierte Tonometrie wäre ein ärztlicher Kunstfehler. Der jüngst ins Internet gestellte IGeL-Monitor des MDS (Medizinischer Dienst des Spitzverbandes Bund der Krankenkassen e.V.) hat die Diskussion um die Glaukomfrüherkennung in der Presse wieder aufleben lassen. Die Internetseite beurteilt die Messung des Augeninnendrucks (Tonometrie) zur Glaukomfrüherkennung als "tendenziell negativ". Prof. Dr. Bernd Bertram, der 1. Vorsitzende des Berufsverbands der Augenärzte (BVA) sagt dazu: "Der BVA dankt dem MDS, dass er mit seiner korrekten Beurteilung der alleinigen Tonometrie, Licht in das Dickicht der unseriös von Nicht-Augenärzten angebotenen Glaukomfrüherkennungsuntersuchungen bringt und damit die Patienten möglicherweise vor Schaden bewahrt."